Archiv für Januar 2013

17.01.2013 – Offene Flanken nach Rechts in „antikapitalistischen“ Bewegungen

Referent: Lothar Galow-Bergemann

Seit dem Offenkundigwerden der Krise des Kapitalismus im Jahr 2008, wird wieder mehr über das Wirtschaftssystem gesprochen. Nimmt man das Wort Kapitalismus in den Mund, resultiert daraus nicht mehr automatisch der häufig diskussionsbeendende Vorwurf, „Marxist_in“ zu sein. Leider wird in den laufenden Debatten dafür jedoch wenig über Ware, Wert, Arbeit, Kapital, Mehrwert und Ausbeutung gesprochen, sondern primär von Gier, Spekulation, Heuschrecken und dem „1 %“.

Auch innerhalb der neu entstandenen Protestbewegungen, ist es mit einem Verständnis vom wertförmig vermittelten Ausbeutungsverhältnis oft nicht weit her. Die Finanzmärkte oder alternativ die Bänker sind die Schuldigen, die „Realwirtschaft“ ist tendenziell ein Verbündeter dem geholfen werden muss. Aus diesem Verständnis resultiert, dass es in Teilen der neuen Protestbewegungen eine offene Flanke nach Rechts gibt.

Im Vortrag soll ein Überblick über diesen „regressiven Antikapitalismus“ gegeben werden und zur Diskussion über das nationalistische und antisemitische Potential in den Bewegungen angeregt werden.

* News*

Auch im Jahr 2013/ 2014 können wir wieder eine Veranstaltungsreihe anbieten. Insgesamt haben wir 14 Veranstaltungen plus eine Überraschung geplant. In den nächsten Wochen könnt ihr dann unser Programm unter „Veranstaltungsreihe 2013/ 2014″ nachlesen. Die Veranstaltungsreihe wird gefördert von dem EU-Programm „Jugend in Aktion“. Alle Vorträge finden um 19.00 Uhr im L.E.D.E.R.E.R. e.V. (Lederergasse 25, 93047 Regensburg) statt und sind kostenlos.