Archiv der Kategorie ' Veranstaltungsreihe 2009'

17.12. 2009 – Neonazismus in der Oberpfalz

Referent: Jan Nowak

Trotz anhaltender Debatten um ein Verbot der NPD, sowie Streitigkeiten innerhalb der Partei ist die neonazistische Rechte in der Oberpfalz aktiv wie seit Jahren nicht. Gehäufte Demonstrationen, der Ausbau von Infrastruktur sowie überdurchschnittlich hohe Wahlergebnisse für Parteien der extremen Rechten verdeutlichen dies. Im Vortrag sollen die Ideologien der extremen Rechten anhand lokaler Beispiele verdeutlicht, sowie die Akteure in der Region beleuchtet werden.

17.12.2009 um 19 Uhr im L.E.D.E.R.E.R (Lederergasse 25, Regensburg)

03.12.2009 – Ideologie, Geschichte und Aktualität des Antiziganismus

Referent: Alexander Carstiuc

Die Furcht vor so bezeichneten Zigeunern hat gerade in Zeiten der Wirtschaftskrise in Europa wieder Konjunktur. Italien, Nordirland, Ungarn, Slowakei, Rumänien, Deutschland. Überall kommt es zu antiziganistischer Hetze, bzw. zu gewalttätigen Übergriffen auf Menschen die als Zigeuner bezeichnet werden. Der Vortrag beleuchtet die Entstehung der Ideologie des jahrhundertealten Vorurteils, die Entwicklung mit seinem Höhepunkt in der Vernichtung von 500.000 Sinti und Roma währendes des Nationalsozialismus und geht auf aktuelle Entwicklungen in Europa ein.
Hiermit soll das Thema des Vortrags „Antiziganismus – Rassismus gegen Roma und Sinti“ aus der Veranstaltungsreihe 2008 wiederaufgegriffen und vertieft werden.

03.12.2009 um 19 Uhr im L.E.D.E.R.E.R (Lederergasse 25, Regensburg)

19.11.2009 – Reaktionäre Esoterik

Referentin: Claudia Barth

Esoterische Strömungen erfreuen sich großer Beliebtheit. Ob Anthroposophie, Astrologie oder New Age, auf der Suche nach Erklärungen wenden sich viele Menschen spirituellen und okkulten Lehren zu, welche die absolute Wahrheit in einer „jenseitigen Welt“ verorten und oftmals auch wissenschaftliche Erkenntnisse ablehnen. In dem Vortrag soll anhand historischer und aktueller Beispiele nachgewiesen werden, wie das antihumanistische und irrationale Weltbild der Esoterik reaktionäre Strömungen stützt. Darüber hinaus wird es darum gehen, welche ideologische Rolle esoterische Strömungen bei autoritären oder auch faschistischen Entwicklungen spielten und welchen gesellschaftlichen Einfluss diese heute noch haben.

19.11.2009 um 19 Uhr im L.E.D.E.R.E.R (Lederergasse 25, Regensburg)

05.11.2009 – Der NS-Faschismus und seine Erben

Referent: Joachim Bruhn

Mit dem 08. Mai 1945 war das Gedankengut, welches die Vernichtung der europäischen Juden ermöglichte in Deutschland nicht verschwunden. In welchen Bereichen konnten Ideologiefragmente des Nationalsozialismus in die Bundesrepublik und die DDR übertragen werden? In welchen Bereichen wirkt der Nationalsozialismus bis heute nach, und wie äußert sich dies? Diese Fragen soll der Vortrag thematisieren und auf der Suche nach Antworten helfen.

Donnerstag 05.11.2009 um 19 Uhr im L.E.D.E.R.E.R (Lederergasse 25, Regensburg)

15.10.2009 – Institutioneller Rassismus – Leben in bayerischen Flüchtlingslagern

Referentin: Agnes Andrae (Bayerischer Flüchtlingsrat)

Die strikte Lagerpflicht für Flüchtlinge ist eine bayerische Spezialität, nur wenige Bundesländer können bei der rigiden Ausgrenzung von Flüchtlingen mithalten. Um „die Bereitschaft zur Rückkehr in das Heimatland [zu] fördern“ (Durchführungsverordnung Asyl) werden Flüchtlinge in Bayern durch Arbeitsverbote, Residenzpflicht, Essenspakete und andere Schikanen unter Druck gesetzt, entmündigt und zermürbt. Die Folgen sind Krankheit, Isolation und Kriminalisierung. Dieser Vortrag soll einen Überblick über die Lebenssituation von Flüchtlingen in Bayern geben.

Donnerstag 15.10.2009 um 19 Uhr im L.E.D.E.R.E.R (Lederergasse 25, Regensburg)