Archiv der Kategorie 'Veranstaltungsreihe 2010'

04.11.2010 9/11 – und die Paranoia von der Weltverschwörung

Referent: Daniel Kulla

Niemand regiert die Welt. Der Vortrag beschäftigt sich mit den Fragen, warum so viele Menschen, Verschwörungstheorien glauben schenken. Weshalb die Gesellschaft solche Mythen benötigt und wie es durch ideologisches Verschwörungsdenken für politische Gruppen möglich wird, von sich abzulenken und stattdessen ihren Feinde die Störung der „harmonischen“ Ordnung zu beschuldigen.

21.10.2010 Judenverfolgung im „Reichsprotektorat Böhmen und Mähren“

Referent: Erich Später

Mit der Besetzung Prags begann am 15. März 1939 eine sechsjährige deutsche Terrorherrschaft über das »Reichsprotektorat Böhmen und Mähren«. Erich Später schildert in dem Vortrag den Prozess der Entrechtung, Enteignung, Deportation und Ermordung der tschechischen Juden. Beispielhaft rekonstruiert er die Enteignung und Ermordung des jüdischen Ehepaares Waigner, dessen Prager Villa ein begehrtes Objekt der Begierde hoher Nazifunktionäre wurde. Den Zuschlag für die »Judenvilla« erhielt schließlich der SS-Offizier Hanns Martin Schleyer.

07.10.2010 – Rassismus und Wertgesetz

Referent: Stephan Grigat

Im Vortrag soll Rassismus speziell an Hand der polit-ökonomischen Bedingungen erklärt werden, unter denen dieser ständig wiederkehrt. Welche Folgen hat beispielsweise die Art und Weise des Wirtschaftens oder die Existenz einer nationalstaatlich konstituierten Welt für die Denk- und Praxisformen in den modernen Gesellschaften? Wie nehmen die Menschen sich selbst und andere Menschen wahr? Welche Rolle spielt hierbei das Gleichheitsversprechen der Menschenrechte? In welchem Zusammenhang steht dieses mit dem Zwang zur Konkurrenz?

15.07.2010 – Europäische Rechte

Referent: Jörg Kronauer

Im Vortrag soll ein Überblick zu wirkungsmächtigen rechten Parteien und Bewegungen in Europa gegeben werden. Wie entwickelte sich die Rechte in verschiedenen europäischen Ländern nach 1945 und was für Auswirkungen hatte das Ende des Realsozialismus? Wo ist die Rechte besonders erfolgreich, wie sehen ihre Strukturen aus, was finden aktuell für Entwicklungen statt und welche Art der Zusammenarbeit der Rechten gibt es in Europa?

* News *

Unter Veranstaltungsreihe *10 sind alle geplanten Veranstaltungen vermerkt.
Flyer und neues Design für den Blog wird es in den kommenden Tage geben.
Wer es nocht nicht weiß, auch wir sind jetz im Web 2.0 angekommen, Jigra hat neben einem Twitteraccount ( Jigra bei Twitter) auch einen Facebookaccount ( Jigra bei Facebook ) . Über eine Freundschaft würden wir uns natürlich freuen.

Die zweite Veranstaltung ist, ist am 15.07.um 19.00 Uhr im L.E.D.E.R.E.R. e.V. mit dem Referenten Jörg Kronauer. Es geht um die Europäische Rechte